Der Markt bietet eine Reihe von verschiedenen nützlichen und weniger nützlichen Klauenpflegewerkzeugen an. Wir haben uns bewusst auf vier Produkte beschränkt, mit denen sowohl der "normale" Rinderhalter wie auch der Klauenpflegeprofi arbeiten kann.


Klauenuntersuchungszange

Das wichtigste Instrument bei der Klauenpflege, vorallem in der Laufstallhaltung, ist die Klauenuntersuchungszange. Mit ihr kann ein Defekt der Lederhaut (beginnende Klauenrehe, Lederhautentzündung - Laminitis) frühzeitig erkannt werden, siehe aktuelles Thema "Funktioniert die funktionelle Klauenpflege wirklich?". Unsere Klauenuntersuchungszange ist ein veterinärmedizinisches Instrument bester Qualität. Bei fragen zur genauen Anwendung wenden sie sich bitte an uns, z.B. über die Onlineberatung.



Klauenmesser

Wir bieten ausschließlich Aesculap-Klauenmesser mit schmaler Klinge und beidseitig schneident an. Da unserer Meinung nach eine korrekte Klauenpflege am einfachsten mit Winkelschleifer und 115-er Klauenschleifscheibe durchgeführt wird, ist dieses Messer, das nur noch bei defekten Klauen gebraucht wird, ideal.



Klauenschleifscheibe "Wolfram"

Klauenschleifscheibe mit Wolfram-Splittern. Die Belegung ist so gewählt, dass ein Optimum zwischen Hornabnahme und Selbstreinigung gewährleistet ist. Die Scheibe hat 115mm Durchmesser, ein Gewicht von 380g und ist nur leicht gewölbt. Der Grundkörper ist nicht, wie bei vielen Mitbewerbern, aus Blech gepresst, sondern aus dem Vollmaterial heraus gedreht. Dadurch ist ein "Explodieren" des Grundkörpers nicht möglich.



Klauenschleifscheibe "D"

Industriediamant besetzte, nahezu unzerstöhrbare (Zähne und Steine sind kein Problem) Klauenschleifscheibe. Sie ist nur 3mm dick, sodass der Zwischenklauenbereich leicht bearbeitet werden kann. Die Klauenschleifscheibe "D" wiegt nur 250g und kann sowohl mit Serienverschluss als auch mit Gummiteller angewendet werden. Sie besitzt an ihrer Stirnseite drei Hornabnahmekörper, die es ermöglichen die Hohlkehlng vertikal heraus zu arbeiten oder z.B. die Afterklauen durchzutrennen. Die Standzeit dieser Scheibe beträgt sensationelle 15000 bis 20000 (in Worten: fünfzehn bis zwanzigtausen) Kühe.